26.09.2017

Zusammen mehr erreicht - Das war die Ingram Micro TOP 2017

01_IngramMicroTop2017

Das Team Commerce & Life Cycle Services: (v.l.n.r.) Markus Gubler, Head of After Sales AT/CH; Manuel Neumann, Salvatore Fusco, Matthias Schrammel, und Alexander Döring, Head of Services & MNO Ingram Micro

Zu dieser Meldung gibt es: 4 Bilder | 2 Dokumente

Pressetext (4525 Zeichen)Plaintext

Zusammen mehr erreicht
Das war die Ingram Micro TOP 2017

Wien, September 2017: Diese Messe gibt der ITK Branche jedes Jahr aufs Neue einen frischen Kick: die Ingram Micro TOP. Zum 15. Mal versammelte der marktführende ITK Dienstleister am 21. September 2017 das Who-is-Who der IT- und Telekommunikationsbranche in der Eventpyramide Vösendorf, um einen Überblick zu aktuellen Trends und Innovationen zu geben.

Unzählige IT-Interessierte, exklusive Aussteller, tolle Sachpreise, ein geballtes Informationsprogramm und zu guter Letzt die legendäre Messeparty – das war die Ingram Micro TOP 2017. Dieser Fixpunkt im Eventkalender der Branche verbindet Networking mit Brancheninformationen, dient als Vermittlungsplattform für Hersteller und Fachbesucher, gibt Einblicke in Trends sowie Innovationen und endet als kulinarische Best Contact Party.  Zu dem Motto „Zusammen mehr erreichen“ wurde ein herausragendes Programm geboten, das sich die ITK Handelspartner und Fachbesucher nicht entgehen ließen. Über 80 der Top-Brands standen den Fachhandelskunden auf rund 6.000 m² Messefläche als Aussteller für Fragen und Diskussionsrunden zur Verfügung.

Der Höhepunkt im IT-Jahreskalender
Rechtzeitig vor dem Jahresendgeschäft informierte die TOP17 über neuartige ITK Möglichkeiten und Anwendungsfelder. Im Speziellen offerierte Ingram Micro im Rahmen der Messe Workshops und Keynotes zu unzähligen Themen wie beispielsweise Cloud Services und Netzwerk Management der Zukunft. Das Alleinstellungsmerkmal sieht Florian Wallner, Ingram Micro Executive Director & Chief Executive Austria & Switzerland, nicht nur in den aktuellen Schwerpunktthemen: „Als Spiegel und Trendscout der ITK Landschaft in Österreich ist die Messe ein unverzichtbarer Treffpunkt für Hersteller, Fachkunden und Kollegen. Keine andere Veranstaltung kann so viele Kontakte mobilisieren und ist gleichzeitig ein Networking Event, bei dem oftmals auch neue und innovative Geschäftsideen entwickelt werden.“

Fokusthemen am Puls der Zeit
Neben brandneuen Information-Highlights durch vortragende Spezialisten stand die praktische Vorführung der Produkte auch heuer wieder im Vordergrund. Auch das One-Stop-Shop-Konzept von Ingram Micro wurde in seiner Gesamtheit in Form der drei Geschäftsbereiche präsentiert. Durch die Verknüpfung von Distribution-, Cloud- und Lifecycle-Services kreiert Ingram Micro Geschäftssynergien, die bei Kunden zu vereinfachten Prozessabläufen führen. Fachhandelspartner konnten sich vor Ort am Ingram Micro Stand über die Einsatzmöglichkeiten informieren, sich von ITK Experten beraten lassen, und am CLS-Stand sogar ein E-Bike gewinnen.

Sachpreise und ein Dell Gaming Set-up von Alienware mit Zubehör von Sharkoon als Hauptgewinn sorgen für Spannungs-Extra
Als Sahnehaube der Jubiläums Ingram Micro TOP gab es dieses Jahr neben zahlreichen Sachpreisen und wichtigen Brancheninformationen einen fulminanten Hauptgewinn, den Traum jedes Gamers: ein komplettes Gaming Set-up von Dell Alienware und Sharkoon im Wert von 6000 Euro. Auch für Elke Rock ist die Messe ein Fixpunkt im Jahreskalender. Der Ö3 Star war auch diesmal für die humorvolle Veranstaltungsmoderation zuständig.

Direkt im Anschluss an die Branchenveranstaltung fand zum 15. Mal die Best Contact Party statt. Die Gäste wurden dabei zum Netzwerken im kulinarischen Rahmen geladen und zu späterer Stunde heizte die Band EGON7 den Besuchern und Ausstellern auf der Tanzfläche ein. All jene, die es dieses Jahr nicht zum IT-Highlight geschafft haben, können sich auf nächstes Jahr freuen. Denn Ende September 2018 findet die 16. Ingram Micro TOP statt, die erneut für Zukunftseinblicke sorgen wird.

Über Ingram Micro
Ingram Micro GmbH bietet als führender Distributor von Informationstechnologie und Telekommunikation umfassende Technologie- und Logistik-Services in Österreich. Der Großhändler setzt auf ein Portfolio mit über 530.000 ITK-Produkten von mehr als 670 Herstellern. Zusätzlich zur Logistik als Herzstück sind neben Finanzierungs- nun auch Cloud- und Lifecycle-Services Teil des Angebotes. Das Regional Distribution Center in Straubing ist als größtes ITK-Logistikzentrum Europas das Herzstück der Logistik von Ingram Micro und bietet umfassende Supply Chain Solutions. Die Ingram Micro GmbH in Österreich ist eine Tochtergesellschaft der Ingram Micro Inc. mit Sitz in Irvine, California, USA. Der Konzern ist mit Niederlassungen in 52 Ländern auf sechs Kontinenten vertreten und beliefert Kunden in über 160 Ländern.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2.000 x 1.333
02_IngramMicroTop2017
2.000 x 1.333
03_IngramMicroTop2017
2.000 x 1.333
04_IngramMicroTop2017
2.000 x 1.333


Kontakt

MAG. MELANIE WALLNER
Leitung Public Relations & Media
Tel.: +43 2236-23424-11

01_IngramMicroTop2017 (. jpg )

Das Team Commerce & Life Cycle Services: (v.l.n.r.) Markus Gubler, Head of After Sales AT/CH; Manuel Neumann, Salvatore Fusco, Matthias Schrammel, und Alexander Döring, Head of Services & MNO Ingram Micro

Maße Größe
Original 2000 x 1333 0 B
Medium 1200 x 799
Small 600 x 399
Custom x

170927_PA_IngramMicroTop2017_Messe

Presseaussendung 170927_PA_IngramMicroTop2017_Messe

.pdf 0 B

170927_PA_IngramMicroTop2017_Messe

Presseaussendung 170927_PA_IngramMicroTop2017_Messe

.docx 0 B