03.12.2019

Gemeinsam mehr erreichen: tcc global setzt erste Community-Kampagne in Deutschland um – nun soll Österreich folgen

01_tcc_Community-Kampagnen

Community-Kampagnen setzen im Einzelhandel neue Anreize, gemeinsam Gutes zu tun.

Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder | 2 Dokumente

Pressetext (4982 Zeichen)Plaintext

Gemeinsam mehr erreichen
tcc global setzt erste Community-Kampagne in Deutschland um – nun soll Österreich folgen

Community-Kampagnen sind in Europa bereits seit vielen Jahren ein etabliertes Marketingtool für den Lebensmitteleinzelhandel und erfreuen sich großer Beteiligung und Beliebtheit. tcc global, der Loyalitätsexperte, möchte dieses Konzept, nach der Umsetzung in Deutschland, nun auch in Österreich einführen. Im Vordergrund steht dabei das Erreichen gemeinsamer Ziele, wie die Unterstützung von Vereinen und Einrichtungen durch die Community eines Einzelhändlers.

„Das Konzept ist so einfach wie genial“, erzählt Manfred Litschka, Regional Sales Director tcc, begeistert: „Kunden eines Einzelhändlers sammeln durch ihre Einkäufe gemeinsam als Community für eine lokale Einrichtung, wie beispielsweise eine Schule oder einen Sportverein, und sorgen auf diesem Weg für Unterstützung in Form von neuer, hochwertiger Ausstattung, die kostenfrei zur Verfügung gestellt wird.“ Praktisch läuft die Kampagne so ab, dass Kunden eines Händlers über einen gewissen Zeitraum für ihre Einkäufe sogenannte Community-Voucher erhalten, die sie wiederum einer teilnehmenden Einrichtung ihrer Wahl zuordnen. Jede Einrichtung kann die Voucher später gegen Gratis-Prämien eintauschen. Dabei werden die Prämien sowie die gesamte Prämienlogistik über die Community-IT-Plattform von tcc gesteuert.

Gemeinsam für einen guten Zweck
Als weltweiter Anbieter von Marketing-Kampagnen zur Steigerung von Kundenloyalität ist tcc Experte in der Umsetzung von Community-Kampagnen. Auch die aktuelle REWE-Kampagne „Scheine für Vereine“ in Deutschland greift auf die Expertise und die entwickelte Community-IT-Plattform von tcc zurück. „Das Sammeln in Gemeinschaft für einen guten Zweck macht Kunden jeder Altersklasse Spaß und verbindet dabei den Händler und die Community auf emotionaler Ebene. Sich lokal zu engagieren, ist für viele Händler nicht nur zur Weihnachtszeit eine Herzensangelegenheit und bietet darüber hinaus das Potential, Talk-of-Town zu werden“, spricht Litschka über das Potential von Community-Programmen und erklärt: „Nach der Umsetzung in Deutschland arbeiten wir nun daran, auch für Österreich geeignete Partner zu finden, um auch im regionalen Handel lokale Einrichtungen zu unterstützen.“
 
„Scheine für Vereine“
Seit dem 21. Oktober haben REWE-Kunden in Deutschland die Möglichkeit, ihren Lieblingsverein aktiv zu unterstützen und ihn durch Sammeln von Vereinsscheinen zu berechtigen, kostenlos attraktive Prämien zu beziehen. Die Mechanik dabei ist denkbar einfach: Pro 15 Euro Einkaufswert erhalten REWE-Kunden in Deutschland einen Vereinsschein mit einem QR-Code. Der Code kann einfach mit der eigens für REWE entwickelten Kampagnen-App „Scheine für Vereine“ oder mit der Kamera des Smartphones gescannt werden. Anschließend wird der Vereinsschein dann dem gewünschten Verein zugeordnet. Die Vereine können die gesammelten Vereinsscheine gegen attraktive Prämien einlösen – hierfür müssen sie sich einfach auf der Community-Plattform registrieren und können sich dann, wie in einem herkömmlichen Webshop, Prämien aussuchen. Gezahlt wird mit Vereinsscheinen, die Prämien und der Versand der Prämien sind für den Verein kostenfrei.  
Die Vereine wählen dabei aus einem umfangreichen Sortiment von mehr als 80 Prämien aus. Das Sortiment umfasst verschiedene Kategorien wie beispielsweise Teamsport, Freizeitspiele, Objektausstattungen, Spielplatzgeräte oder Elektroartikel. Die Entwicklung der Kampagnenmechanik basiert auf den langjährigen Erfahrungen in der Entwicklung und Durchführung von Community-Kampagnen durch tcc, während sich die Auswahl der Prämien an den Bedürfnissen der Vereine orientiert. „Die Prämien wurden gemeinsam mit langjährig etablierten Partnern aus dem Vereinssport ausgewählt – ganz nach dem Motto: Von Vereinen für Vereine. Unabhängig von der Größe oder der Anzahl der Mitglieder ist für jeden Verein etwas dabei. Die richtige Mechanik ist dabei, neben einer aufmerksamkeitsstarken Aktivierung, ein wesentlicher Erfolgsfaktor“, ist Litschka überzeugt.

Bildinformation
01_tcc_Community-Kampagnen: Community-Kampagnen setzen im Einzelhandel neue Anreize, gemeinsam Gutes zu tun.
02_tcc_ Manfred Litschka: Manfred Litschka, tcc Regional Sales Director

Copyright: tcc global

Über tcc international
tcc ist weltweit führender Anbieter von Marketingprogrammen für den Einzelhandel. In enger Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Einzelhändlern kreiert tcc Kampagnen zur Erhöhung der Kundenbindung, durch die Umsatz und Rentabilität gesteigert werden. tcc ist in mehr als 70 Ländern tätig und beschäftigt rund 600 Mitarbeiter in 35 Niederlassungen weltweit. In Österreich ist tcc bereits seit 1996 tätig. Als Verkaufsdirektor ist Manfred Litschka neben Österreich für 20 weitere tcc-Länder – von der Schweiz bis Zypern – verantwortlich.

www.tccglobal.com


Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

01_tcc_Community-Kampagnen
5 760 x 3 840
02_tcc_Manfred Litschka
5 025 x 7 538

Dokumente

  • .pdf | 218 KB
  • .docx | 100,3 KB

Kontakt

Katharina Deitzer
Public Relations & Media
Consultant
E-Mail: deitzer@putzstingl.at
Tel.: +43 2236-23424-23

01_tcc_Community-Kampagnen (. jpeg )

Community-Kampagnen setzen im Einzelhandel neue Anreize, gemeinsam Gutes zu tun.

Maße Größe
Original 5760 x 3840 14,5 MB
Medium 1200 x 800 396,8 KB
Small 600 x 400 104,4 KB
Custom x

191204_tcc_Community-Kampagnen

Presseaussendung 191204_tcc_Community-Kampagnen

.pdf 218 KB

191204_tcc_Community-Kampagnen

Presseaussendung 191204_tcc_Community-Kampagnen

.docx 100,3 KB